Das Land

More in this category »

Die Leute

More in this category »

 Ansichtssache

 
 
Fotos: Claus Siebeneicher
 

Ratgeber

More in this category »

  Unser Archiv. Beiträge und Bilder seit 2003.

  • Keine Gnade beim Verschweigen von Zinseinnahmen aus dem Ausland

    Beinahe alle europäischen Länder melden die Zinseinnahmen ihrer Anleger an den Fiskus der Heimatländer. Für Luxemburg und Österreich gelten (noch) Sonderregelungen. Ab 2016 wird aber auch Luxemburg mit der Meldung beginnen. Österreich hat ebenfalls Mitteilungen angekündigt. In Belgien wurden die Finanzämter kürzlich angewiesen, nicht deklarierte Zinsen mit einem 50-prozentigen Zuschlag... Read more →

  • Marollen – Neuer Bayernplatz im alten Brüssel

    Von Thomas Philipp Reiter Einer der Anziehungspunkte im Brüsseler Marollenviertel feiert Geburtstag: die Église Saints-Jean-et-Étienne-aux-Minimes in der Rue des Minimes wurde 300 Jahre alt. Aus diesem Anlass erhielt ihr Vorplatz jetzt einen Namen: „Maximilian II. Emanuel von Bayern“. Der Kurfürst aus München war Generalstatthalter der Spanischen Niederlande, herrschte von 1691... Read more →

  • Hilfe, ich suche eine Wohnung!

    Wer in den belgischen Städten eine Wohnung sucht, sollte möglichst früh anfangen, sich zu orientieren. Es gibt alles für jeden Geschmack, aber: wirklich gute Objekte sind rar, die belgische Hausbauweise mit liebenswerten Sechsmeter-Fronten und 3-Zimmer-Hintereinander-Fluchten ist für Ausländer mehr als gewöhnungsbedürftig, und schließlich verderben die Eurokraten in Brüssel die Preise.... Read more →

  • Lempertz versteigert zugunsten der Flüchtlingskinder

    Von Margaretha Mazura. Das Kölner Auktionshaus Lempertz hat eine Dependance in Brüssel. Diese ist seit kurzem in einem neuen Haus untergebracht, das schon zum Zeitpunkt seines Baus als Auktionshaus gedacht war: in der Rue du Grand Cerf  7, in der Nähe zum Justizpalast. Dort werden neben den Auktionen auch Ausstellungen... Read more →

  • Lüttich zeigt Spitzenwerke der „entarteten Kunst“

    1939 veranstalteten die nationalsozialistischen Behörden in Luzern eine Auktion, bei der Kunstwerke aus deutschen Museen versteigert wurden, die von ihnen als „entartet“ empfunden wurden. Zahlreiche dieser Werke werden ab 17. Oktober im Lütticher Kunstzentrum La Cité Miroir in Lüttich zu sehen sein, darunter Gemälde von Gauguin, Chagall, Matisse, Kokoschka oder... Read more →